KRANZ CONSULT

Optmimierung Ihrer Bauprojekte und Ihres Facility Managements

Beratung Bauprojekte

„Das Einfache ist nicht immer das Beste. Aber das Beste ist immer einfach.“

(Heinrich Tessenow)

Gute und effiziente Gebäude sind kein Zufall

Wussten Sie, dass die Investitionskosten eines Bürogebäudes nur ca. 20 % der insgesamt anfallenden Kosten ausmachen? Ca. 80 % entfallen dann auf die Betriebs- und Instandhaltungskosten während der Nutzungsphase.

Wer aber glaubt, dass es dann ja gar nicht so wichtig sei, schon die Planungs- und Bauphase professionell zu managen, der hat einen wichtigen Effekt übersehen:

 

Die Kostenbeinflussbarkeit der Betriebskosten eines Gebäudes ist gerade in der Phase der Bedarfsermittlung und der Planung extrem hoch. Ist das Gebäude erst einmal gebaut, dann kann man zwar die Betriebskosten mit einem professionellen Faciltiy Management noch positiv beeinflussen, aber alle Fehler, die man während der Planung und Errichtung des Gebäudes gemacht hat, wirken sich über die gesamte Lebensdauer des Gebäudes negativ auf die Betriebskosten aus.

Daher ist es extrem wichtig, sich gerade in der Anfangsphase eines Bauprojekts sehr intensiv Gedanken über die zu realisierenden Anforderungen und die gewählten bautechnischen Lösungen zu machen. Ist das alles erst einmal „in Beton gegossen“, ist es dafür zu spät.

Wie ich Ihnen helfe, Ihr Bauprojekt zu optimieren

Ich war viele Jahre verantwortlich sowohl für die Bauprojekte, als auch für den Gebäudebetrieb eines Unternehmens mit einem umfangreichen Immobilienbestand. Daher ist es mir zu einem Herzensanliegen geworden, alle Belange einer effizienten Bewirtschaftung schon in der Planungs- und Realisierungsphase eines Neu- oder Umbaus zu berücksichtigen.

Wenn Sie ein Neu- oder Umbauprojekt angehen wollen, dann kann ich Sie u.A. mit folgendem unterstützen:

  • Anforderungsdefinition und -optimierung
    Meistens werden die zukünftigen Nutzer des Gebäudes einfach gefragt, was Sie denn gerne hätten. Natürlich sind diese die Fachleute für die Prozesse, die in dem Gebäude ablaufen werden. Da sie aber selten über eine Fachexpertise im Bereich Gebäudeplanung verfügen, erfolgt eine solche Anforderungserhebung häufig eher nach dem Wunschprinzip.
    Der Abgleich mit Erfahrungswerten aus anderen Gebäudeplanungen hilft hier oft sehr schnell, kostenrelevante Anforderungen zu überprüfen und zu optimieren. Auch gibt es meist verschiedene Wege, operative Anforderungen zu erfüllen. In moderierten Workshops mit den Nutzern lassen sich gemeinsame Lösungen finden, die sowohl die Nutzererwartungen als auch die Kosteneffizienz des Gebäudes berücksichtigen.
  • Professionelles Aufsetzen und Controlling einer erfolgreichen Bauprojektorganisation
    Wer nur hin und wieder ein Bauprojekt realisiert verfügt üblicherweise nicht über eine große Bauabteilung, in der alle notwendigen Kompetenzen vorhanden sind. Zwar mag es den ein oder anderen Fachmann geben, z.B. Architekt oder Bauprojektleiter, häufig haben diese jedoch einen Fokus auf die reine Abwicklung des Bauprojekts.
    Daher ist es sinnvoll, eine professionelle Projektstruktur aufzusetzen, die auch die Beteiligung der zukünftigen Nutzer und der späteren Gebäudebetreiber sicherstellt.
    Ein laufendes Mentoring/Coaching  des Bauprojektleiters kann helfen, viele Stolpersteine schon im Vorfeld zu beseitigen und damit auch die Wahrscheinlichkeit eines kosten- und termingerechten Projekts deutlich erhöhen.
  • Vorgaben und Controlling zur Sicherstellung eines FM-gerechten Gebäudes
    Gerade externe Architekten und Fachplaner haben selten einen Fokus auf eine gute „Betreibbarkeit“ des Gebäudes. Zum einen war dies meist nicht Bestandteil ihrer Ausbildung, zum anderen liegt der Schwerpunkt im Bauprojekt üblicherweise auf der Optimierung der Baukosten und der Einhaltung des Termins.
    Hier ist es sehr hilfreich, sowohl sowohl bei den Anforderungen, als auch bei den verschiedenen Plaungsschritten, ein Controlling zu implementieren, das immer auch den Blick auf die Auswirkungen auf die späteren Betriebskosten hat. Oft führen schon ein paar sinnvolle Vorgaben für die Planer zu einer signifikanten Senkung der späteren Gebäudemanagementkosten.

Das Ziel meiner Beratungstätigkeit ist es, gemeinsam mit Ihnen pragmatische und umsetzbare Lösungen zu finden. Vereinbaren Sie ein unverbindliches Gespräch mit mir, in dem wir herausfinden können, wie ich Sie unterstützen kann, damit Ihr Bauprojekt ein voller Erfolg wird: